Liebe Mitglieder,

 

nach langem Überlegen und Abwägen haben wir uns entschlossen, in diesem Jahr unter Beachtung aller dann gültigen Maßnahmen der Corona-Verordnung

( zur Zeit 3 G ) unser schon zwei Mal verschobenes Jahreskonzert am Samstag, 2. April, ab 19.30 Uhr in der VT-Halle in Böhl zu spielen.

 

Einlass ist ab 18.45h, da wir am Eingang eine Zugangskontrolle bezüglich des  Impf- bzw. Teststatus durchführen müssen. Die Karte kostet 8 Euro. Reservierungen und Vorverkauf  bei Ralf Claaßen, Tel. 7220 oder per email unter mv-musketiere-boehl@t-online.de . Der Vorverkauf ist ansonsten auch bei allen anderen Musiker/Innen möglich. 

 

Wir Musiker/Innen freuen uns darauf, allen  Freunden und Mitgliedern ein tolles Konzert zu bieten unter dem Motto " Ein Hauch von Hollywood". Seit Januar proben wir dafür, zuletzt sehr intensiv bei unserem Probewochenende Anfang März in Bad Bergzabern. Es bleibt jetzt nur noch zu hoffen, dass sich keine Musiker/Innen in der Woche vor dem Konzert infizieren, damit das Konzert wie erhofft und vorbereitet stattfinden kann.

 

Obwohl in Europa ein unsäglicher Krieg tobt finden wir, dass etwas Abwechslung vom schrecklichen Nachrichtenalltag über Krieg und Leid in der Ukraine vielen Menschen gut tun würde. Die Entscheidung haben wir uns nicht leicht gemacht. Argumente dafür und dagegen wurden intensiv ausgetauscht. Letztendlich fiel die Entscheidung für das Konzert. Diese kleine „Flucht“ aus dem Alltag wird wohl jedem von uns gut tun.

 

In der Hoffnung dass alles klappt und wir gemeinsam 2 Stunden aus dem Alltag fliehen können

verbleiben wir

 

mit musikalischen Grüßen

 

Vorstandschaft des MV Musketiere Böhl e.V.

Der Musikverein Musketiere Böhl wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern ein gutes neues Jahr, viel Erfolg, Glück und  Gesundheit.

Liebe Mitglieder und Freunde,

 

das geplante Adventskonzert am 19.12. in der katholischen Kirche in Böhl wird aus Gründen des Gesundheitsschutzes und der aktuell gültigen Coronaschutzbestimmungen abgesagt. Alternativ planen wir am gleichen Tag folgendes Programm:

 

Ab 16 Uhr ist adventliches Musikzieren im Dorf an 4 Stellen.

 

Um 16 Uhr beginnt das Musizieren an der ehemaligen Bäckerei Wengertsmann, Ecke Ludwigstraße / Bismarckstraße. Ab 16.30 Uhr spielen die MusikerInnen auf dem

Sommerplatz ( Hauptstraße ), ab 17 Uhr an der Ecke Oppelsweg / Böhl Ost IV.

 

Ab 18 Uhr stößt unsere Jugendkapelle dazu und gemeinsam wird dann für ca. 1 Stunde am Kerweplatz ein Abschluss-Spielen stattfinden. Es findet kein Ausschankbetrieb statt. Wir alle hoffen dass das Wetter und die Coronasituation keine Hindernisse für die Durchführung sein werden .

 

Wir MusikerInnen freuen uns Sie alle begrüssen zu dürfen. 

 

Mit musikalischen Grüssen

 

Matthias Winkler

Vorsitzender

Liebe Freunde und Mitglieder,

  • endlich ist es wieder soweit 

Am 15.06.  hatten wir pandemiebedingt unsere erste Vorstands-/ und Ausschusssitzung 2021. Es geht wieder los.

 

Ab Juli werden wir wieder, unter Beachtung aller geltenden Hygiene- und Coronavorschriften, mit dem Probebetrieb beginnen. Die erste Probe des Orchesters wird am 06. Juli sein, wie immer ab 20 Uhr im kath. Pfarrheim in Böhl.

Auch die Jugendausbildung und die Proben des Jugendorchesters starten wieder schnellstmöglich. Die Jugendleiterin Christiane Gräber wird sich mit ihrem Team diesbezüglich mit den Kindern und Jugendlichen sowie deren Eltern in Verbindung setzen.

 

Hoffen wir, dass die Inzidenzen so niedrig bleiben, weiter sinken und uns keinen Strich durch die Rechnung machen, die MusikerInnen wieder regelmäßig proben können und wir dann irgendwann auch wieder öffentlich auftreten dürfen, um zu zeigen, dass es uns noch gibt.

 

Ein erstes öffentliches Musizieren wird uns

  • am 24. Juni
  • im Rahmen der Mitgestaltung des Feldgottesdienstes am Johannistag am Feldkreuz in Böhl (Alte Hochdorfer Straße)
  • ab 18 Uhr ermöglicht.

 

Mit musikalischen Grüßen, bleiben Sie gesund

 

Matthias Winkler

(Vorsitzender des MV Musketiere Böhl e.V.)

 

Liebe Freunde und Mitglieder,

 

auch in Pandemiezeiten geht das Vereinsleben, wenn auch sehr stark reduziert und ohne musikalischen Betrieb, weiter.

 

Heute wende ich mich an Sie, weil wir Ihre Hilfe benötigen.

 

Wie Sie alle wissen, besitzen wir eine Bude aus Holz, die wir hauptsächlich für den Weihnachtsmarkt benötigen, aber auch schon anderweitig eingesetzt haben. Diese Bude steht das Jahr über auf dem Grundstück eines mittlerweile leider verstorbenen Vereinsmitgliedes. Dieses Grundstück wird in nächster Zeit verkauft werden, und wir benötigen nun einen neuen Unterstellplatz für unsere Bude.

 

Hier nun meine Bitte an Sie alle. Bitte machen Sie sich zusammen mit uns Gedanken und/oder hören Sie sich um, wo eventuell eine neue Unterstellmöglichkeit zu finden sein könnte.

 

Die Bude wird aktuell abgebaut/zerlegt gelagert auf einer metallverstärkten  Palette  (2,5 x 2,5 x 1 m) und benötigt eine Stellfläche von zirka 2x3 Metern, die dann zum Aufbau vor dem Weihnachtsmarkt gut erreichbar sein sollte.

 

Gemeinsam sollten wir dieses "Lager-Problem" lösen können. Vielen Dank schon jetzt für Ihre Unterstützung. 

 

Die Durchführung unserer Veranstaltungen in diesem Jahr ist pandemiebedingt noch fraglich. Wir werden kurzfristig entscheiden müssen, ob eine Durchführung zu gegebenen Zeitpunkt verantwortbar sein wird.  Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

 

Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut durch diese Zeit.

 

In der Hoffnung, dass wir uns alle hoffentlich bald gesund wiedersehen, verbleibe ich

 

 

mit musikalischen Grüßen

 

Matthias Winkler

(1.Vorsitzender)

Der Musikverein Musketiere Böhl bedankt sich sehr herzlich bei der Kleiderstube Böhl-Iggelheim für die großzügige Spende, die unser Vorsitzender Matthias Winkler bei der Online-Spendenübergabe entgegennehmen konnte.

Diese Spende wird einen großen Beitrag leisten, nach dem Ende der Coronabeschränkungen unsere Jugendarbeit wieder zu beginnen und die dadurch entstehenden Kosten zu decken.

Sehr herzlichen Dank im Namen unserer Jugendabteilung und allen Jugendlichen im Verein.

Verbunden mit der Bitte die Kleiderstube weiter großzügig zu unterstützen.

Hallo liebe Mitglieder und Freunde,

 

zunächst einmal wünsche ich Ihnen ein gutes neues Jahr 2021.

 

Hoffen wir dass es besser wird als das abgelaufene Jahr 2020, das uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.

 

Im Verein und privat mussten wir alle mit den notwendigen Einschränkungen lernen umzugehen, in die uns das Corona-Virus zwang.

Diese Einschränkungen werden uns wohl noch einige Zeit begleiten.

Bleiben wir vorsichtig, dann werden wir auch diese Zeit durchstehen.

 

Auch für 2020 haben wir unseren MusikerInnen ein kleines Weihnachtsgeschenk überreicht, eine Mund-Nasen- Stoffmaske mit unserem Schriftzug .

Die Maske ist bis zu 60 Grad waschbar und überwiegend aus Baumwolle gefertigt.

 

Den Restbestand bieten wir nun allen Mitgliedern zum Selbstkostenpreis von 6 Euro pro Stück zum Kauf an.

Bei Interesse kann diese Maske somit ab sofort bei Ralf Claaßen nach kurzer telefonischer Voranmeldung täglich zwischen 17 und 19 Uhr abgeholt werden. Telefon 7220 ( ab 17 Uhr ), Ludwigstr. 119.

Bitte tragen Sie beim Abholen eine Maske und halten Sie das Geld bitte passend bereit.

 

Vielen Dank und .,,,,,,bleiben Sie gesund . 

 

Freuen wir uns auf eine wieder etwas unbeschwertere Zeit.

 

Mit musikalischen Grüßen

 

 

 

Matthias Winkler

Wir Wünschen allen unseren Mitgliedern, Gönnern und Freunden eine friedvolle und besinnliche Weihnacht und einen guten Start ins neue Jahr.

Bleiben sie uns Treu und vor allem bleiben sie gesund.

 

Die Vorstandschaft

Rückkehr zum " Normalbetrieb"

Gestern Abend fand unsere erst Probe seit Mitte März statt.

Unter strengen Corona-Regeln probten ein paar Musikerinnen und Musiker den "Normalbetrieb".

Der Anfang ist mal wieder gemacht, hoffen wir das es dabei bleibt und Stück für Stück gelockert werden kann.

Bis dahin, Gesund bleiben und nicht vergessen: Wir sind weiterhin für euch da!

Leider sind Corona bedingt bis auf weiteres ALLE Termin des MV Musketire Böhl abgesagt.

 

Wenn sich an der Situation etwas ändert, Informieren wir Sie Zeitnah

 

Die Musikerinnen und Musiker der Musketiere grüßen alle Freunde und Mitglieder aus dem Probe-Homeoffice.

Am Samstag, 18. 04. hätten wir unser diesjähriges Konzert gespielt, was ja leider Corona bedingt ausfallen musste.

Natürlich haben alle während der Musikquarantäne fleißig weitergeübt, im Vorgriff auf den Nachholtermin im nächsten Jahr.

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen bei dem wir für sie musizieren dürfen.

Bleibt alle Gesund , kommt gut durch diese ungewohnte Zeit und bleibt uns Treu.

Das Wünschendie Musikerinnen und Musiker euch allen.

 

Auch wir haben uns beteiligt um18h....

Freude schöner Götterfunken....

um Hoffnung zu verbreiten im Kampf gegen das Virus....

um Optimismus zu zeigen ....

und den Opfern des Virus weltweit zu gedenken.

Auch als Dank an alle Ärzte Pfleger Polizisten Verkäufer.....und Allen Anderen die unser System und damit Uns am Laufen halten und uns medizinisch versorgen.

DANKE !!!!!!